So funktioniert der Kartoffel-Automat

Dieses Foto zeigt die Ausgabeklappe, die rund um die Uhr geöffnet hat. Öffnet man das Fenster, muss man nur noch Münzen einwerfen und schon kommt ein Sack Kartoffeln aus der Klappe.Bei der Agrargenossenschaft in Reinhardtsdorf gibt es rund um die Uhr frische Knollen. Dafür muss man erst einmal ein Fenster öffnen.  Bei dem Wort Kartoffelklappe kommen einigen merkwürdige Gedanken. Ein zusammengesetztes Wort mit Klappe verbinden viele gleich mit der berühmten Babyklappe. Bei der Kartoffelklappe in Reinhardtsdorf kann man aber nichts hineinlegen, sondern herausholen. „Da machen schon einige ihre Witzchen. Aber das Wort Kartoffelklappe ist einprägsam und passt einfach zu unserer neuesten Einrichtung“, sagt Henryk Schultz, der Geschäftsführer der Agrargenossenschaft Oberes Elbtal. Mehr.
Copy text and translate