Ein schwieriges Jahr für Kartoffelbauern

Kartoffelernte 2017Niedersachsens Kartoffelbauern erleben ein Jahr des Bangens und Hoffens. Schon die Frühkartoffelsaison war von einigem Auf und Ab begleitet, ähnliches zeichnet sich auch für die Spätsorten ab. Der Regen kam nach Umfragen des Landvolk Pressedienstes für das Mengenwachstum der Knollen frühzeitig, aber in vielen Regionen auch deutlich zu heftig und ausgiebig. Die warme Witterung begünstigte daneben die Ausbreitung der bei Kartoffelbauern gefürchteten Phytophtora-Fäule. Jetzt könnte Sonnenschein mit guten Aussichten für das Erntewetter die angespannten Nerven beruhigen. Mit einer Anbaufläche von 111.700 ha ist Niedersachsen wichtigstes Kartoffelanbauland Deutschlands. Mehr